Der Kopierschutz ist grundsätzlich eine Manipulation bzw. Veränderung von Daten, die das Vervielfältigen der Daten unmöglich machen bzw. erschweren soll. Einen 100% sicheren Schutz gibt es grundsätzlich nicht, da nicht garantiert werden kann, dass der Kopierschutz nicht irgendwann "geknackt" wird. Dennoch helfen die gängigen Kopierschutz-Verfahren, die breite Masse an Raub-Kopierern abzuhalten und eine illegale Massenvervielfältigung zu verhindern. Ein Kopierschutz muss grundsätzlich nur bei der Produktion aufgebracht werden, nicht bei der Duplikation der Medien. Die Wahl des geeigneten Kopierschutzes ist abhängig von der Art der zu schützenden Daten, insofern kann keine generelle Empfehlung gegeben werden. Einige Kopierschutz-Arten sollen hier kurz dargestellt werden, eine detaillierte Beschreibung kann hier nicht gegeben werden, um keine Anleitung für Raubkopien zu geben: Audio-CDs: Die Kopierschutz-Systeme für Audio-CDs sind meist nur eingeschränkt wirksam, gegen ein analoges Kopieren helfen diese Systeme ohnehin nicht, gegen ein Kopieren mit Hifi-CD-Recordern nur in den seltensten Fällen. Dafür sind kopiergeschützte Audio-CDs dann oft nicht mehr auf allen CD-Playern Abspielbar, weil sie streng genommen nicht mehr der Red-Book-Spezifikation für Audio-CDs entsprechen. Aus diesen Gründen ist ein Kopierschutz für Audio-CDs nicht empfehlenswert. CD-ROM: Hier gibt es sehr wirkungsvolle Kopierschutz-Systeme. So ist es z. B. möglich, die technischen Daten einer CD abfragen zu lassen. Bei einer Kopie auf einem Rohling sind diese Werte anders als bei der produzierten CD, damit läuft das Programm nicht mehr. Außerdem können Daten in einen bestimmten Bereich, einen "Container", geschrieben werden, auf den dann nur ein auf der CD befindlicher Viewer zugreifen kann. Ein Zugriff von außen (mit Programmen, die auf dem Rechner installiert sind) ist nicht möglich. So können auch Dokumente, Grafikdateien, Tabellen etc. geschützt werden. Allerdings können diese Daten dann auch nicht mehr weiterverarbeitet werden, sondern nur mit dem Viewer betrachtet werden. Auch ist eine "Re-Activation" möglich, d.h. ein installiertes Programm verlangt in bestimmten Zeitabständen nach der Original-CD. Ohne dieses Original ist das installierte Programm nicht mehr lauffähig. DVD-Video: Bitte fragen Sie Ihren Kundenberater.
© 2016 by TMK Medien Duplikation            Kontakt         Tel: +49 (0) 221 97 14 06-0           Impressum           AGBs             Datenschutz                  Home  

TMK Medien Duplikation, Köln  .  Kopierschutz

So erreichen Sie uns!
40 Jahre TMK Medien Duplikation