EAN-Barcode Damit Ihre CDs und DVDs über Kauf- oder Warenhäuser verkauft werden können, benötigen diese den sogen. EAN-Barcode (Strichcode). Nur so ist die Registrierung und Fakturierung über entsprechende Wareneingang- Scanner oder Scanner-bestückte Kassen möglich. Anwender nutzen den EAN-Strichcode auf Verbraucher- und Handelseinheiten. Die Symbolgröße und -Qualität sollte jedoch immer den GS1-Spezifikationen entsprechen, um die Lesbarkeit zu gewährleisten. TMK empfiehlt den EAN Code als Bitmap 1200 dpi schwarz auf weiß anzulegen! Größe 40 mm breit 15 mm hoch. Unmittelbar vor dem Beginnzeichen und hinter dem Endezeichen befindet sich jeweils ein Bereich ohne Markierung, die s.g. Quiet Zone. Da in diesem Bereich keine gedruckten Zeichen vorhanden sind, wird kein Scansignal ausgegeben (daher die Bezeichnung "Quiet", engl. für "ruhig"). Die Quiet Zone unterstützt den Scanner beim Ermitteln des ersten einzulesenden Zeichens. Deshalb sollte links und rechts vom Barcode eine freie Fläche von 3 mm eingehalten werden. GS1 Germany teilt keine Artikelnummern (GTIN) aus, sondern vergibt lediglich eine weltweit eindeutige Nummer zur Identifikation Ihres Unternehmens (GLN). Erst mit dieser Nummer haben Sie die Möglichkeit auch die Lizenzrechte zur eigenverantwortlichen Kennzeichnung von Artikeln mit einer GTIN zu erwerben. Die Ziffernfolge auf dem Barcode ist somit immer eine Kombination aus Ihrer Unternehmensnummer und der selbstständig vergebenen Artikelnummer. Für Ihre eigenen und durch Sie selbst vertriebenen Produkte beantragen Sie bitte einen EAN-Barcode unter: http://www.gs1-germany.de
© 2016 by TMK Medien Duplikation            Kontakt         Tel: +49 (0) 221 97 14 06-0           Impressum           AGBs             Datenschutz                  Home  

TMK Medien Duplikation, Köln  .  EAN-Code (Strichcode)

So erreichen Sie uns!
40 Jahre TMK Medien Duplikation